Davos Finanz – Informationen und Erfahrungen

Wenn man sich an die Davos Finanz wendet, dann kommt einem allermeist in den Sinn, das man dort einen Kredit beantragen kann. Und dieser Kredit soll möglichst auch bei schlechterer Bonität zulässig sein. Dabei ist die angepeilte Kreditsumme zwar verschieden, aber immer noch als nicht außergewöhnlich hoch zu bezeichnen.

 

Das Problem ist aber, das man sich bei der Davos Finanz überhaupt keine Hoffnungen auf so einen Kredit machen kann. Würde man sich in solchen Fällen lieber direkt an einen Spezialisten für Kredite wenden, könnte man sich gleich eine entsprechende Enttäuschung ersparen. Und das wird zumeist auch bei einem negativem Schufa-Eintrag noch möglich sein und darüber hinaus ohne jegliche Vorkosten ablaufen.

 

Bei Davos hingegen, wird so ein Kredit nicht zu bekommen sein. Man wird aber ein Angebot erhalten, damit man seine Geldangelegenheiten wieder in Ordnung bekommen kann. Dies hat aber rein gar nichts mit einem richtigen Kredit zu tun.

 

Wenn es um ein echtes Interesse an Darlehen geht, egal ob mit oder ohne Schufa, dann ist (Link unserer Redaktion: bon-kredit.de) sicherlich ein empfehlenswerter Anbieter dafür. Gebühren aller Art gibt es dort überhaupt nicht.

 

Geldangelegenheiten sanieren bei Davos Finanz

 

Bei derartigen Geldsanierungen, ist es zumeist der Fall für die Kunden, das man zuvor eine Gebühr entrichten muss. Da diese auch noch vorher verlangt wird, entzieht sich hier leicht der ganze Sinn einer entsprechenden Nutzung. Man würde als Kunde nur noch tiefer in die Probleme hineingeraten.

 

Es gibt nicht nur eine Firma, die mit derartigen Sanierungen arbeitet, bzw. solche vermittelt. Einige darunter sind sicherlich seriös. Aber der allergrößte Anteil dieser Firmen agiert leider auf unseriöse Weise. Was nun genau bei Davos Finanz los ist, kann man selber schnell merken. Wenn ein entsprechendes Angebot auftauchen sollte und das mit einer Gebühr, dann sieht es alles andere als empfehlenswert damit aus. Ohne Vorgebühren allerdings, kann zumindest diese Geldsanierung als seriös einzustufen sein.

 

Als Kunde wird man also schnell merken, was es genau damit auf sich hat. Allerdings ist die Inanspruchnahme diese Firma sowieso völlig sinnlos, wenn man nach einem Kredit sucht und nicht nach einer Sanierung. Denn das sind bekanntlich zwei völlig verschiedene Angelegenheiten.

 

Abschließend sein noch ein Beispiel aufgezeigt. Hier sieht man wie eine Zusammenlegung von Verbindlichkeiten die Raten reduzieren kann.
Kredit 6250 Euro
Kredit 1370 Euro
Kredit 2240 Euro
Gesamthöhe der Verbindlichkeiten: 10890 Euro
Finanzierung Elektronischer Gerate 600 Euro
 250 Euro
Versandhaus-Finanzierungen    180 Euro
Mit einer Kreditaufnahme von 10890 Euro kann man die sämtlichen Posten abzahlen. Da nur noch der neue einzige Kredit abgezahlt werden muss, ist die monatliche Belastung nun deutlich geringer für den Verbraucher. Der neue Kredit sollte allerdings nur bei einer vertrauenswürdigen Stelle angefragt werden.

 

2 Kommentare

  • gratisuniversum

    Mit Ihrer Meinung stehen Sie sicherlich nicht alleine da. Seit vielen Jahren läuft dies nun so. Und es scheint auch, das da nicht viel gegen gemacht wird. Deshalb hilft es am besten, wenn man über seine eigenen Erfahrungen schreibt und dadurch möglichst viele Menschen vor ähnlichen Schicksalen bewahren kann. Reich rechtlich mögen solche Geschäfte ja legal sein, aber moralisch ist es auf alle Fälle in der untersten Schublade anzusiedeln.

  • RamonaB

    Da die Davos Finanzen mit der yourfinance zusammenhängt, wird es da sicherlich genauso ablaufen. Und genau von diesem Unternehmen ist bereits sehr viel schlechtes bekannt. Unzählige Menschen haben wegen denen bereits viel Geld verloren und sind in Tränen ausgebrochen. Das kann wirklich nicht wahr sein, das nun unter neuem Namen einfach so weiter gemacht werden kann.
    Diese Art von Geschäfte machen müsste nun endlich und ein für alle Mal verboten werden. Dann würden auch keine Menschen mehr darauf hereinfallen können.

Schreibe einen Kommentar