Heymoney – Finanzen per App steuern

 

Mit der ganz neuen Finanz-App Heymoney, die von der IconicFinance GmbH herausgegeben wird, kann der Kunde seine gesamten Finanzen bequem im Überblick behalten. Dahinter steht das starke Unternehmen Allianz, welches durch dieses Produkt, den richtigen Schritt in die digitale Finanzwelt gemacht hat. Es ist sicherlich klar, das in Zukunft nahezu alle finanziellen Angelegenheiten und Verträge auf digitale Weise geführt werden. Sollte ein Unternehmen sich dem verschließen wollen, wird es unweigerlich zukünftig vom Markt verschwinden.

 

Doch Heymoney ist als einer der ersten den richtigen Schritt gegangen. Um den Datenschutz muss man sich als Kunde keine Gedanken machen. Ohne eine besondere Zustimmung seitens des Kunden, werden laut Heymoney, keine Daten an Dritte weitergegeben. Dies gilt ebenso für Tracking- und Analysedaten. Außerdem sorgt eine ausgefeilte Verschlüsselung dafür, das die Daten sicher sind. Damit ist Heymoney im Gegensatz zu vielen oft genutzten Social Media Kanälen, als außergewöhnlich sicher einzustufen.

 

Was kann Heymoney eigentlich?

 

Mit Heymoney kann man seine Girokonten bequem im Überblick halten. In einer übersichtlichen Weise kann man alle Einnahmen, Auszahlungen und  Kontostände ablesen. Insbesondere wenn man als Verbraucher über mehrere Girokonten verfügt, ist Heycash eine deutliche Vereinfachung, um stehts alles im Überblick halten zu können.

 

Auch die Versicherungsverträge lassen sich sehr gut über Heymoney verwalten. So kann man die verschiedenen Kündigungsfristen erkennen und bei Bedarf auch Versicherungsverträge kündigen und neu abschließen. Auch Stromverträge lassen sich hier verwalten. Da Heymoney noch ziemlich neu auf dem Markt ist, kann man auch schon davon ausgehen, das weitere Serviceleistungen hinzukommen werden. So sind Gas- und Handyverträge sicherlich mögliche Neuzugänge.

 

Positiv bei Heymoney ist zudem, das nicht nur Produkte der Allianz angeboten werden, sondern auch andere. Dies ist sicherlich nicht selbstverständlich in der Finanzbranche.
Individuelle Gutscheine und Rabatte bei Einkäufen in vielen Geschäften, sind ebenfalls ein Grund, sich für Heymoney zu entscheiden.

 

Wir sind also gespannt darauf, wie sich Heymoney in Zukunft weiter aufstellt und wie es bei den Verbrauchern ankommt. Mit Erfahrungen und Meinungen zu Heymoney, können wir Sie gerne auf dem Laufenden halten.

 

6 Kommentare

  • Lore

    Es ist doch prima, wenn man so leicht einen Blick auf seine Geldangelegenheiten werfen kann. Und das auch noch von überall und zu jeder Zeit. Da ich mein Handy immer dabei habe, kann ich die App auch so oft nutzen wie ich es will. Mein Geld ist mir sehr wichtig und ich versuche mir etwas im Leben aufzubauen. Deshalb muss ich auch sehr oft am Tag, die aktuellen Kontostände einsehen können. Mit Heymoney kann ich das noch viel einfacher machen.

  • Bergsteiger

    Solche Apps gefallen mir überhaupt nicht. Ich gebe doch damit meine gesamten Finanzen bekannt. Wer weiß denn schon, was damit gemacht wird und wer sich das durchschauen kann. Und was wird geschehen, wenn es doch mal zu einem Hack kommen sollte? Es ist doch bekannt wie erfindungsreich solche Hacker aus dem Ausland sein können. Somit besteht die Gefahr, das die an meine Daten gelangen werden.
    Auch wenn mit Sicherheit alles dafür getan wird, das die App sicher sein wird, so kann es bestimmt niemals eine 100 prozentige Garantie darauf geben. Das gilt nicht nur für Heymoney, sondern ebenso für alle ähnlichen Anbieter solcher Apps.

  • Lidia

    Für mich ist bei solchen Neuerungen immer ganz wichtig, das meine Daten auch absolut sicher sind. Dort sind schließlich nahezu meine gesamten Finanzen aufgeführt. Wenn das irgend jemand hack, dann wird es richtig düster. Es mag ja sein, das Heymoney in Bezug auf Sicherheit der Daten, sich alle Mühe gemacht hat. Mir ist das aber trotzdem zu unsicher und deshalb werde ich derartige Apps überhaupt nicht nutzen. Dies gilt auch für die Konkurrenten von Heymoney.

  • gratisuniversum

    Besonders interessant ist hierbei auch, das man nicht nur seine Bankkonten ständig einsehen kann, sondern auch diverse Verträge mit der Heymoney-App zu managen sind. Hier hat man alles vereint und muss nicht viele einzelne Webseiten öffnen. Es ist also auf alle Fälle zu empfehlen, dort zumindest mal reinzuschauen.

  • Palin

    Die Heymoney App ist in der Tat ein sehr fortschrittliches Instrument, um überall und zu jederzeit die eigenen Finanzen im Auge halten zu können. Da man in der heutigen Zeit eigentlich immer ein Smartphone mit dabei hat, ist so eine App natürlich auch absolut zu empfehlen.
    Für Menschen, die sich wenig um ihre Finanzen kümmern müssen, kann sicherlich aber auch darauf verzichtet werden.

  • Tobi44

    Ich selber kann mir durchaus vorstellen, Heymoney zu nutzen. Ich mag Papierkram nämlich überhaupt nicht und möchte möglichst alles digital erledigen. Zudem besitze ich drei Konten bei verschiedenen Banken. Die kann ich dann leicht alle zusammen im Auge behalten und muss mich nicht andauert dort überall einloggen.

Schreibe einen Kommentar