China Shops geeignet um zu sparen?

 

Eine sehr beliebte und sicherlich auch sinnvolle Art um Geld einzusparen, kann beim shoppen erfolgen. Da es zum Teil erhebliche Preisspannen bei den verschiedenen Produkten gibt, kann man hier besonders aktiv werden. Aber man sollte nicht immer nur allein auf den Preis achten.
Denn ein günstigerer Preis, bringt dem Kunden überhaupt keinen Vorteil, wenn das Produkt Schrott ist.
Will man ausschließlich bei deutschen Online-Shops auf Schnäppchenfang gehen, dann nutzt man gerne einen entsprechenden Preisvergleich. Aber will man sein Glück bei einem ausländischen Online-Shop versuchen, wird es schon schwieriger.
Gerade das shoppen bei China-Onlineshops, ist beliebt und die Kunden erhoffen sich größere Preisvorteile davon. Aber hier ist zugleich auch etwas Vorsicht geboten. Neben unseriösen China-Abzock-Shops ist auch bei den seriösen Online-Läden so einiges zu beachten. Man darf nämlich nicht unseren Zoll bei der ganzen Angelegenheit außer acht lassen. Er wird auch seinen Tribut fordern und auf diese Weise kann das Produkt, urplötzlich gar nicht mehr so günstig sein.

 

Wir listen hier einige bekannte China-Shops auf und fügen einige Informationen und Erfahrungen darüber hinzu. Am Ende dieses Textes, können auch Kunden zu Wort kommen und ihre eigenen bereits gemachten Erfahrungen zu China-Shops bekanntgeben.

 

China Shop Produkte Erfahrungen und Infos
Aliexpress Chinas größte Plattform für Händler, sehr große Produktauswahl Guter eigener Käuferschutz, doch Vorsicht vor Händlern mit wenig Bewertungen und zu niedrig erscheinenden Preisen
Badinc Taschen aller Art Die Preise sind moderat, doch kostenloser Versand erst ab 99$
Banggood Gadgets aller Art Seriöser Online-Shop, Teil des Sortiments wird in Europa gelagert
BuyInCoins Technik, Mode, Kosmetik, Deko, Modellbau und mehr Kostenloser Versand
BuySKU
Cafago
Chinavasion
DHgate.com Marktplatz ähnlich wie aliexpress Sowohl positive, als auch negative Erfahrungen vorhanden
Dresslink Insbesondere Modeartikel für Damen Seriöser China-Shop mit gratis Versand ab 45 Euro
Focalprice Großes Sortiment zu Technik und Modellbau Günstig und mit gratis Versand
Lightinthebox Abwechslungsreiches Sortiment Versandkosten und Versandzeiten ausbaufähig
Mimiinthebox Kleidung, Elektronik, Gadgets Gute Bewertugen
Newchic
PinKQueen Mode für die Frau Bezahlung mit Paypal möglich
Romwe Mode, Sport Viele zufriedene Meinungen
Sammydress
Shein Wurde von Sheinside in Shein umbenannt, Sortiment Mode Sehr beliebter China-Shop
ShoesPie Schuhe Gratis Versand
Tidebuy
TomTop Neben Gadgets und Elektronik auch Kleidung und anderes Mittelgute Bewertugen
Vova Plattform für Händler aus dem asiatischen Raum Einkauf über Webseite oder App möglich
Yesstyle Insbesondere Mode und Beauty Gehört eindeutig zu den besseren China-Shops
Zapals

Produkte von China-Shops

 

Besonders gerne suchen die Verbraucher nach Kleidung und elektronischen Artikeln, wenn sie sich an einen Shop aus China wenden. Dadurch erhoffen sie sich natürlich einen deutlich besseren Preis, gegenüber eines deutschen Geschäftes. Als Verbraucher läuft man allerdings dabei Gefahr, das man auf ein Plagiat herein fällt oder minderwertige Ware erhält.
Plagiate sind gerade bei Kleidungsstücken keine Seltenheit. Sollte der deutsche Zoll bei der Einfuhrkontrolle darauf aufmerksam werden, wird er das entsprechende Plagiat-Produkt konfiszieren und es kann zu weitere ernsthaften Konsequenzen für den Kunden kommen.

 

Auf einigen Chinashop-Plattformen tummeln sich sowohl seriöse, als auch so einige unseriöse Verkäufer. Es ist hier also besondere Vorsicht geboten. Außerdem muss man hier anmerken, das aufgrund der sehr großen Entfernung, eine Rücksendung langwierig ist.

 

Doch auch ordnungsgemäße Artikel können bei der Bestellung zu weiteren Kosten führen.Bei Sendungen unter 22 Euro ( dazu zählen auch die Versandkosten mit ) muss man keine Einfuhrabgaben an den Zoll zahlen.
Zwischen 22 Euro und 150 Euro ist eine Einfuhrumsatzsteuer zu entrichten. Dafür muss man zu seinem zuständigen Zollamt gehen und den Betrag dort entrichten.

 

Bei einem Wert über 150 Euro kommt neben der Einfuhrumsatzsteuer, auch noch eine Zollgebühr hinzu. Die Zollgebühr ist abhängig von der Warenart.

 

Bei höherpreisigen Artikeln stellt sich also die Frage, ob sich die Bestellung bei einem China-Shop überhaupt noch lohnt. Zu dem ursprünglich niedrigen Preis kommen also noch die Versandkosten, die Einfuhrumsatzsteuer und die Zollgebühr hinzu. Das führt letztendlich dazu, das man bei einer Bestellung deutlich weniger spart als zunächst angenommen. Hinzu kommt das Risiko von falscher oder mangelhafter Ware und die erschwerte Rücksendung dessen. Ebenfalls kann es Probleme bei der Rückerstattung des Kaufpreises geben, im Falle einer Rücksendung.

 

Dies sind gute Gründe dafür, das man lieber hier in Deutschland die gewünschten Artikel einkauft. Es ist deutlich sicherer und so viel teurer wird es auch nicht ausfallen müssen.

 

3 Kommentare

  • LeaBea

    Meine Vova Erfahrungen sind die, das man zwar die Ware erhält, aber die Qualität doch echt eine Enttäuschung darstellt. So etwas wie einen Schlüsselanhänger werde ich dort vielleicht weiterhin bestellen. Aber Kleidung und Schufa kaufe ich da nie wieder.

  • Eisenbahnfreund

    Über Aliexpress kann ich überhaupt nichts schlechtes sagen. Ich bestelle mir dort öfters kleinere Sachen für meine Modelleisenbahn. Bis jetzt ist immer alles gut bei mir angekommen und die Lieferzeit wird von Jahr zu Jahr besser. Natürlich muss man bein Kauf immer ein Auge darauf haben, das man unter der Zollgrenze bleibt. Aber dann bestelle ich mir einfach öfters etwas und dann verteilt sich das gut.

  • Konna

    Ich werde nie wieder etwas von einem dieser China Shops bestellen. Nachdem ich mehrere Wochen auf meine Bestellung gewartet habe, bekam ich eine Nachricht vom Zoll. Dort sollte ich mich melden. Also habe ich mir Nachmittags frei genommen von der Arbeit und bin zum Zoll gefahren. Dort musste ich dann sowohl Steuern, als auch eine hohe Zollgebühr bezahlen. Einen Artikel haben sie mir dort überhaupt nicht ausgehändigt. Es soll sich dabei um einen gefälschten Markenartikel handeln. Ich habe aber in China ein Original bestellt und nun so etwas. Zu allem Überfluss muss ich nun auch noch abwarten, ob gegen mich ein Strafverfahren eingeleitet wird. Dabei ist es doch nicht meine Schuld, sondern vom Versender. Aber da ich dort nun mal bestellt habe, kann ich mithaftbar gemacht werden.
    Das alles reicht mir. Ich kaufe jetzt immer alles hier in Deutschland, auch wenn es mehr kosten sollte. So einen Zirkus werde ich mir nicht noch einmal antun, auch wenn es in China bestimmt auch seriöse Versender geben mag.

Schreibe einen Kommentar